Hallo und frohe Weihnachten erstmal!!!

 

Da mich nun einige danach gefragt haben wie ich meine Kapuzenshirts nähe....bzw wie ich die Kapuze oder die Taschen mache....habe ich mich entschlossen mal eine bebilderte Anleitung zu erstellen...

Fotos sagen mehr als tausend Worte ;-)

Ich hoffe ihr könnte damit etwas anfangen....und seid etwas nachsichtig....ich nähe ja erst seit Mitte November ;-)

 

 

 

Als erstes sucht ihr euch die Stoffe uns das Bündchen aus... ich mache meine Shirts mind. 2farbig... sieht einfach besser aus wenn die Kapuze innen anders aussieht als außen ;-)

 

Wie man das Schnittmuster für so einen Pulli selber macht...ist ja in der ersten Anleitung erklärt...

 

Als nächstes schneiden wir alle Teile zu ;-)

Das Vorder und Rückenteil wird im Stoffbruch ausgeschnitten..

 

Der Steg an der Kapuze vorne sieht später besonders sauber aus...wenn ihr auch diesen im Stoffbruch zuschneidet.

 

Das rechte Bild zeigt die Lage Stoff die später hinter das Vorderteil genäht wird..damit ihr dort die Taschen machen könnt...

Hierzu nehme ich einfach den Schnitt vom Vorderteil und klappe diesen etwa an den Achseln um... auch das Stück schneide ich im Stoffbruch zu...

Das selbe auch mit den Ärmeln... Da ich hier nur ein Reststück benutzt habe....fehlte mir vorne ein Stück... Das habe ich dann einfach aus dem Stoff ausgeschnitten....der später auch die Kapuzeninnenseite werden soll...

 

Nun haben wir alle Einzelteile beisammen ;-)

 

Nun beginne ich meistens erstmal alle Teile vorzubereiten...

 

Fangen wir mit der Kapuze an... diese wird von der Stirn bis in den Nacken rechts auf rechts zusammengesteckt...und genäht..

Das macht ihr mit beiden Kapuzen!!

 

Dann steckt ihr die beiden einzelnen Kapuzen rechts auf rechts ineinander...und näht sie einmal ringsrum zusammen...auch am Steg...

 

Danach einfach wenden....Fertig ist die Kapuze ;-)

Weiter geht es mit den Ärmeln...

 Da ich sie ja zweifarbig machen will...legt ihr die Teile wieder rechts auf rechts...und näht es zusammen....

 Ich benutze an meiner kleinen W6 immer den dreifach Gradestich.. der ist schön elastisch...und man sieht später keine Nähte von außen... Damit nähe ich den ganzen Pulli...

 

 

Die Nahtzugaben könnte ihr an jedem Teil etwas zurückschneiden..

Dann hätten wir die Ärmel auch soweit fertig ;-)

 


 

Nun kommen wir zu den Taschen....

Ihr legt euer ausgeschnittenes Stück Stoff mit der rechten Seite auf die INNENSEITE des Vorderteils...Dort könnt ihr die beiden Teile dann zusammennähen...

 

Jetzt werden die Taschen ausgeschnitten....

Ist total simpel... Ihr klappt die hintergenäht Stofflage erstmal nach oben...damit ihr dort nicht reinschneidet...

Dann einfach das Vorderteil in der Mitte rechts auf rechts falten... dann einmal nach oben falten...und einen viertel Kreis ausschneiden....

 

Nun habt ihr zwei gleich grosse Taschen.... die könnt ihr natürlich so gross oder klein machen wie ihr wollt ;-)

Meine sind auch immer anders....nach Lust und Laune halt....

 

Jetzt nähen wir die Bündchen an.... Das unterscheidet sich eigentlich nicht vom "normalen" Bündchen annähen... nur das ihr hier keinen Schlauch nähen müsst...

 

Einfach in der Mitte einmal falten und rechts annähen... ein bissel zug beim nähen schadet nicht... dann formen sich die Taschen später schöner...

 

Wenn ihr das an beiden Seiten gemacht habt....sind die Taschen schon fertig ;-)

 

 

Nach diesem Schritt bügel ich alle Einzelteile nochmal... (Auch wenn dieser Stoff sich absolut dagegen gewehrt hat...grrrr.)

 

Nun könnt ihr das Vorderteil rechts auf rechts legen....und die Schulternähte schließen....

 

Kommen wir nun zum kniffeligen Teil... dem Ärmel annähen.... ;-)

Beachtet mal nicht die Wasserflecken...mein Bügeleisen meinte auslaufen zu müssen....und ich hatte keine Zeit alles trockenzubügeln ;-)

 

Ihr steckt den Ärmel am besten komplett fest....und näht ihn dann zusammen.... hier müsst ihr etwas am unteren Stoff ziehen... ähnlich wie beim Bündchen annähen....

 

Ist wirklich etwas frimelig....aber wenn ihr das geschafft habt....ist wirklich das schlimmste erledigt ;-)

Nun habt ihr schon ein etwas...das nach Shirt aussieht....

 

 

Nun legt ihr das ganze Shirt rechts auf rechts.... achtet dabei darauf das die Taschen gut liegen... und der Stoff gut übereinander liegt...

Dann könnte ihr das ganze Seiten und Armnaht in einem Zuge schließen...

 

Sieht doch schon gut aus ;-)

 

Nun nähen wir noch Bündchen dran... das kann jeder machen wie er mag...ich habe keine spezielle Formel für den Bund unten oder die Armbündchen... 

 

Fast geschafft... ;-)

Nur noch die Kapuze....

 

Diese steckt ihr nun einfach in die Halsöffnung... rechts auf rechts...genau wie ein Bündchen wird diese angenäht...

Achtet darauf das der Steg vorne mittig ist....und auch die Naht am Hinterkopf sollte mittig sein...

 

 

Nun ist euer Shirt fertig.... 

 

 

 

ihr könnt tolle Kombis daraus machen.... der Fanatsie sind also keine Grenzen gesetzt.... man muss auch nicht immer zweifarbige Ärmel oder die Taschen dazu machen.... wie man mag halt ;-)

 

 

 

Ich hoffe diese kleine "Nähanleitung" hilft dem ein oder anderen Anfänger ;-)

Über ein kleines Feedback oder Änderungsvorschlägr freue ich mich natürlich auch...

 

Bin ja kein Profi....weder im Anleitungen erstellen...noch im Nähen...

 

In diesem Sinne...Viel Spaß beim nachnähen ;-)

1 Kommentar 26.12.13 15:07, kommentieren

Werbung


Anleitung Schnittmuster

Hallo ihr Lieben....

hier wie versprochen die kleine Anleitung zum Schnittmuster basteln ;-)

Bitte beachtet das ich selber noch Anfänger bin....ich nähe erst seit drei Wochen... und bringe mir alles selber bei!!!

Als erstes nehmt ihr euch ein paar Pullis her. Diese dienen als Vorlage.

(ich nehme immer eine Nr. grösser... so habe ich noch ein bißchen Spielraum wenn beim Zuschneiden was schief geht)

Diese beiden sollen meine Vorlage sein...

 

Um das Schnittmuster zu übertragen benutze ich simples Backpapier ;-)

 

Einfach den Pulli zusammenlegen.. und von der Schulter bis zur Achsel nachzeichnen..

 

so müsste das dann ungefähr aussehen:

 

 

nun verbindet ihr die Schulter mit der Achsel...

 

 

das Papier könnt ihr nun einmal in der Mitte falten.... Wir brauchen ja eine Vorder und Rückseite ;-)

 

 

nun ausschneiden.... dann habt ihr zwei gleiche Teile

 

 

So nun zeichnen wir den vorderen Ausschnitt ein.... (sonst wird es etwas eng am Hals...es soll ja noch eine Kapuze dran)

Das könnt ihr ganz nach belieben machen...

 

 

ausschneiden.... fertig sind Vorder und Rückenteil..

 

 

Nun gehts weiter mit dem Ärmel.... einfach aufs Papier legen und drumrum zeichnen.... auch hier wieder nur bis zur Schulter und Achsel zeichnen...

 

 

dann nehmt ihr euer Vorder oder Rückenteil....und übertrag eure Rundung

 

 

Ausschneiden.... fertig

 

 

Nun zur Kapuze.... Wieder einen Pulli aufs Papier legen und drumrum zeichen...

 

 

Die beiden Enden nun miteinander verbinden...

 

 

ich habe mir noch einen extra Steg eingezeichnet.. denn ich will das die Kapuze vorne ein Stück offen ist...und nicht den gesamten Halsausschnitt beansprucht ;-)

 

 

zum Schluss habe ich die Kapuze noch ein bißchen schmaler geschnitten.. wollte sie nicht soooooo groß haben....

 

 

So nun habt ihr alle Teile die man braucht.... um ein Kapuzenshirt zu nähen....

 

 

Nach diesem Prinzip habe ich meine Kapuzenshirts genäht...

Bündchen oder Ärmel aus zwei Stoffen kann ja jeder drannähen wie er mag ;-)

 

 

 

So ich hoffe ihr versteht was ich damit meine und ich kann dem einen oder anderen damit noch helfen... ;-)

 

 

5 Kommentare 1.12.13 18:06, kommentieren